Windhoek Hauptstadt von Namibia

Von der Namibischen Hauptstadt fuhren wir in die Kalahari Region zur Kalahari Anib Lodge, die sich am Rande des Gondwana KALAHARI Park befindet. Bis zur Einfahrt auf das Farmgebiet der Lodge sind die Straßen geteert und nur die letzten 1-2km zur Rezeption muss auf eine Sandpad zurückgelegt werden.
„Pads“ – so bezeichnet man in Namibia die Straßen.

Am späten Nachmittag unternahmen wir eine geführte 3-stündige Sundowner-Fahrt durch den ca. 100km² großen Gondwana Kalahari Park. Dieser Park gehört wie noch drei andere private Naturparks zur Gondwana Desert Collection. Auf der Fahrt sahen wir Springböcke und Oryxantilopen zwischen den hier typisch aus rotem Sand bestehenden Kalahari-Dünen, sowie riesige Webervogelnester in den Bäumen. Während wir auf einer dieser Dünen dem Sonnenuntergang entgegenblickten, beobachtete uns misstrauisch ein Oryxbock.
Zum Abendessen wurde ein mehr gängiges Menü serviert und zum ersten mal kosteten wir Springbock Fleisch. Das Menü wurde in Deutsch und Englisch erklärt und zur Überraschung erzählte eine San-Frau dies alles noch in der Klicksprache.